OMBUDSDIENST
Föderalagentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette
FR NL DE




  Beschwerde oder Einspruch? Druckversion   |   Änderungsdatum 23.06.2016


Die Beschwerde muss von einem Einspruchunterschieden werden. Der Einspruch bezieht sich auf eine Anfrage der Revision einer Entscheidung, deren Modalitäten (namentlich die Fristen) in einem gesetzlichen oder regulatorischen Text festgelegt sind.

Verschiedene durch die FASNK geleistete Dienste können sich auf einen spezifischen Einspruch beziehen. Sie finden einen Gesamtüberblick der verschiedenen Einsprüche in der untenstehenden Tabelle.


- Tabelle im Bau -



Achtung : Wenn eine Beschwerde beim entsprechenden Dienst oder dem Ombudsdienst der FASNK hinterlegt wird, wird die Einspruchsfrist nicht aufgehoben. Es kann vorkommen, dass die Einspruchsfrist aufgrund der Bearbeitungsdauer Ihrer Beschwerde zu dem Zeitpunkt abgelaufen ist, wenn Sie eine Antwort auf Ihre Beschwerde erhalten. In diesem Fall haben Sie nicht mehr die Möglichkeit einen Einspruch einzureichen. Es wird angeraten auf die Fristen zu achten,, bevor Sie eine Beschwerde einreichen.

 
 
FASNK - Ombudsdienst
Centre administratif Botanique,
Food Safety Center, local K08/120216
Boulevard du Jardin Botanique 55
B-1000 BRÜSSEL

Tel. (Kostenlose): +32 800 13 455 (von Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 13 bis 17.00 Uhr)
E-mail : ombudsdienst@fasnk.be